Blog #1 – Grundlagen

Auftritte und Organisatorisches

Das ganze Üben hätte ja wenig Sinn, wenn es nicht auch irgendwann auf die Bühne gehen würde, wo man das zeigt, was man kann. Als lokaler Chor sind dies meist Veranstaltungen, wie Gottesdienste, Hochzeiten oder kirchenbezogene Konzerte. Wir sind auch in der Gemeinde Neu Wulmstorf sehr aktiv und beteiligen uns jedes Jahr beispielsweise am Benefiz-Konzert des Rotarier Vereins. Meist einmal im Jahr veranstalten wir auch unser großes Konzert – meist jahreszeitbezogen – in der Lutherkirche Neu Wulmstorf. Dort singen wir zwei Stunden lang vor ausverkauftem Haus unser jährliches Repertoire.

Die Anzahl der Auftritte variiert also stark, je nachdem wie oft wir gebucht werden und vorallem welche Jahreszeit herrscht: Im Winter haben wir sehr oft Auftritte in der Vorweihnachtszeit, im Fühling und Sommer wird viel geheiratet, usw.. Generell würde ich sagen, dass wir so im Monat 1-2 Auftritte haben – manchmal mehr, manchmal weniger.

Generell ist die Teilnahme bei den Auftritten keine Pflicht, wer nur gern zu den Proben kommen mag, der kann das sehr gern machen. Wir hoffen jedoch, dass unsere neuen Mitglieder auch unsere Begeisterung teilen werden, die Freude am Gospel mit anderen teilen zu wollen. Es gibt auch Möglichkeiten an den Auftritten mitzuwirken ohne auf der Bühne zu stehen: Beispielsweise bei unseren großen Konzerten brauchen wir jede helfende Hand. Ob es nun Kartenabreißen, Getränke ausschänken oder Aufbau der Technik ist – wer sich einbringen will, kann das gern jederzeit.

Organisatorisches

Abschließend möchte ich noch gern etwas zur Mitgliedschaft bei uns sagen:

Jeder kann gern zum Reinschnuppern bei uns zur Probe kommen: Wir proben jeden Donnerstag um 19:30 Uhr im Gemeindehaus I in Neu Wulmstorf – Anfahrt und Adresse gibt es unter dem Menüpunkt „Mitsingen!„.

Wem es dann so gefällt, dass er gern öfter wiederkommen möchte, kann bei uns Mitglied werden! Dafür muss man dann einen kleinen Antrag ausfüllen, bei dem man auch eine aktive Bankverbindung benötigt. Bei uns muss man einen geringen monatlichen Beitrag zahlen (ca. 10€), da wir uns den Luxus eines eigenen Pianisten und einer Chorleiterin leisten. Hier erhält man jeden Donnerstag herausfordernden Gesangsunterricht und lernt choralisches Singen.

Soweit soll das erstmal für den ersten Blogeintrag genug sein. Wie hat euch dieses Format gefallen? Habe ich etwas vergessen oder wollt ihr gern über ein Thema mehr lesen? Ich hoffe auf eure Fragen in den Kommentaren unten!

Hi, als kaufmännischer Angestellter ohne musikalische Ausbildung mag ich vielleicht kein Musikprofi sein – jedoch bilde ich mir ein, mit meinen über 10 Jahren Mitgliedschaft bei Joy’n Music und dem ein oder anderen Gesangsunterricht, ein Grundverständig über das Chorleben vermitteln zu können.

Björn

Veröffentlicht in Blog

Ein Gedanke zu „Blog #1 – Grundlagen

  1. Danke Björn! Toll geschrieben! Wir sind einfach eine tolle, fröhliche Truppe! Es macht viel Spaß und es ist jedesmal Balsam für die Seele zu singen!

Kommentar verfassen